PopHeart – Menschen. Für einander.

FlyerBenefizkonzert„A Cappella Jukebox Reloaded“ – ConFuego verschiebt neues Programm für Benefizkonzert

Die Vorbereitungen für das neue Konzert „Liebe und so’n Quatsch“, das am Samstag 08. November präsentiert werden soll, laufen auf Hochtouren. Die Stücke sind ausgewählt, das Programm zusammen gestellt. Doch nur allzu oft sind Pläne dazu da, umgeworfen zu werden.

So erhielten wir das Angebot, unsere „A cappella Jukebox“ noch einmal für einen guten Zweck aufzuführen. Für uns Grund genug, „Liebe und so’n Quatsch“ auf Samstag, den 21. März 2015 zu verschieben! Den 08. November 2014 möchten wir stattdessen dazu nutzen, die Heidrun Seibert Stiftung, die sich für die verbesserte Betreuung krebskranker Menschen einsetzt, zu unterstützen.

Gemeinsam mit dem Ensemble „philSaitig“ werden wir in der Römerhalle ein Benefizkonzert veranstalten und unsere „A cappella Jukebox“ noch einmal mit großem Knall aufleben lassen. Diesmal unterstützt Ihr mit Eurem Kommen nicht nur ConFuego, sondern könnt mit uns gemeinsam dafür sorgen, dass sich etwas in der Pflege von Krebs-Patienten und deren Angehörigen tut.

Als Träger der Veranstaltung ist es ConFuego ein großes Anliegen, Aufmerksamkeit auf die Arbeit der Heidrun Seibert Stiftung zu lenken. Oftmals sind es nicht nur medizinische Ressourcen, sondern gerade Zuspruch und Fürsorge, die im Rahmen von Strahlentherapie und Klinikaufenthalten zu kurz kommen. Die Stiftung hat sich dieser wichtigen Aufgabe angenommen. Sie stellt ausgebildete Pflegekräfte zur Verfügung, die sich der intensiven Betreuung von Krebs-Patienten widmen. Dabei möchte die Stiftung zudem ergänzende Verfahren zur klassischen Therapie fördern.

Mehr Informationen zur Heidrun Seibert Stiftung gibt es unter www.heidrun-seibert-stiftung.org
 
Karten gibt es hier, unter 06071/820073, in der Bücherinsel Dieburg, Print Solution Dieburg, Schreibwaren Haus Münster und Schreibwaren Hesse Groß-Zimmern
Wann? Samstag, 08. November 2014, Beginn 20 Uhr, Einlass 19.15 Uhr 
Wo? Römerhalle Dieburg 

 

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.