Lametta, Gummibaum und Klanggenuss!

Am vergangenen Nikolauswochenende (05. und 06. Dezember 2015) haben wir das Zirkuszelt der Thomashütte in Eppertshausen zum besonderen Konzertsaal verwandelt. Trotz unvorhersehbaren Stromausfällen und kalten Füßen am Samstag haben wir viel Lob und positives Feedback von unserem Publikum bekommen! (Fotos: Joscha Wiener Photography)

CF_EWL_02
Nach unseren erfolgreichen Konzerten „Liebe und so’n Quatsch“ (2015) und „A Cappella Jukebox“ (2013) haben wir uns in diesem Jahr unter dem Motto „Endlich wieder Lametta!“ einem weihnachtlichen Programm gewidmet. Eigentlich sollte das Ganze ursprünglich eine kleine Weihnachtsfeier mit Freunden werden. Doch als die Planung einmal angestoßen war, sprudelten die Ideen. Unser Chorleiter Dirk und das Planungsteam waren nicht mehr zu stoppen! Es entwickelte sich ein größeres Konzert mit acht Lied- und vier Textbeiträgen von ConFuego, einer ausgefallenen Location und einem Special Guest, dem Jazz- und Pop-Quartett Mainhattan Voices aus Frankfurt.
Eröffnet haben wir das Konzert am Nikolauswochenende mit dem amerikanischen Weihnachtsklassiker „It’s the Most Wonderful Time of the Year“. Es folgte ein vielfältiges Programm aus deutschen und internationalen Weihnachtsliedern, die uns und den Zuhörern große Freude bereiteten. 33 Sängerinnen und Sänger standen dabei auf der Bühne und boten eine abwechslungsreiche Show. Besonders gut kam Maybebops „Gummibaum“ an, das wir mit viel Spaß und Tanz (der Hüftschwung unseres Chorleiters machte großen Eindruck!) präsentierten, sorgte für gute Stimmung und viele Lacher.
Aufgelockert wurde das Programm zudem durch kleine Textbeiträge zwischen den Stücken. Maren Weber trug ein selbstgeschriebenes Gedicht vor. Lucia Euler und Michael Weber präsentierten Tipps für „Seltengänger“ (Gernhardt). Bernd Reimann glänzte mit Loriot’s Klassiker „Advent“ und Johannes Müllerheim trauerte dem „Tod der Tanne“ (Goethe) nach.
Das musikalische Repertoire reichte von Jazz und Pop bis klassischen Werken. Auch diesmal wählte Dirk wieder anspruchsvolle mehrstimmige Arrangements für uns ConFuegos.
Doch nicht nur als musikalischer Leiter stand er auf der Bühne. Auch beim a cappella Ensemble Mainhattan Voices wirkte er neben Christina Schmid, Juliane Wurth und Ronny Rickfelder mit und präsentierte a cappella vom Feinsten.

confuego-25-EndlichWiederLametta-GW

Neben „Have Yourself a Merry Little Christmas“ verzauberten die vier Musikerinnen und Musiker aus Frankfurt auch mit modernen Versionen bekannter Weihnachtssongs wie „Let it snow“ oder „Sleigh Ride“. Daneben lieferte das Quartett zahlreiche kreative und witzige Ideen, um mit dem Stress der Weihnachtszeit umzugehen: das „Schweizer Taschenmesser für die Weihnachtstage“ in Form eines Taschentuchpäckchens. confuego-27-EndlichWiederLametta-GWGemeinsam mit dem Publikum wurde aus dem Alltagsgegenstand ein Knoten für schöne Weihnachtserinnungen oder ein praktischer Notizzettel. Als kleines Geschenk konnten sich die Zuschauer so neben unserem Give-away, einem Raffaelo gesponsert von der Verkehrsplanung Freudl, ihr eigenes Taschentuchpäckchen für alle Fälle mit nach Hause nehmen. – Wir finden, dass das eine großartige Idee war!
Da auch Weihnachten nicht immer ganz perfekt abläuft, hatten wir am Samstag mit einem Stromausfall während des Auftritts zu kämpfen. Dieser wurde nicht etwa durch die glitzernde Lametta-Dekoration verursacht, sondern durch Überlastung des Stromaggregats, das neben dem Zirkuszelt auch noch den gesamten Weihnachtsmarkt sowie das Restaurant der Thomashütte versorgen sollte. – Das war dann wohl einfach zu viel… Doch trotz erschwerter Bedingungen war es auch an diesem Abend ein gelungenes Konzert. Chor und Quartett ließen sich von den zwischenzeitlich chaotischen Voraussetzungen nicht aus der Ruhe bringen. Wir präsentierten unsere Songs spontan zum Teil „unplugged“. Das Publikum dankte uns mit Standing Ovations und schallendem Applaus. Zur Entschädigung spendierte die Thomashütte kostenlosen Glühwein für alle Gäste. Am Sonntag organisierte Bernd über Nacht ein weiteres Notstromaggregat, sodass die Gäste „Endlich wieder Lametta!“ an diesem Abend im beheizten Zirkuszelt genießen konnten.
ConFuego und Mainhattan Voices bedanken sich herzlich für Ihr Kommen und wünschen eine schöne Adventszeit!

Weitere Impressionen und Bilder vom Konzert gibt es hier!

CF_EWL_01

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.