Ensemble Academy #Finale

Knapp 10 Monate ist es her, da startete unsere Ensemble Academy mit 15 neugierigen und motivierten Sängerinnen und Sängern durch. Drei Ensembles wurden eingeteilt und die Arrangements samt Tipps verteilt.

Von da an gab es monatliche Coachings, bei denen Dirk sein Feedback gab und den Gruppen mit seinem Fachwissen tatkräftig zur Seite stand. Zwischen diesen Terminen organisierten sich die Ensembles komplett eigenständig. Das bedeutete zum einen, dass Probentermine gefunden sowie Töne, Rhythmen und Ausdruck selbständig erarbeitet werden mussten. – Eine große Herausforderung, wenn man daran gewohnt ist, als „Gruppentier“ seinem Chorleiter zu folgen. Zum anderen bedeutete es aber auch, sich menschlich aufeinander einzugrooven. So förderte das Projekt nicht nur das musikalische Können, es führte auch dazu, dass man sich im privaten Umfeld besser kennenlernen konnte.

Am gestrigen Sonntag – einige Proben und Coachings später – war es dann endlich soweit: Nach einem gemeinsamen Gruppencoaching durften die Ensembles einem kleinen aber feinen Publikum das Gelernte präsentieren. Vor Mitsängern und Familienangehörigen performten „Mundwerk“ und „The Sweet Chillies“ AKA „The Beauty and the Beasts“ vier Songs und begeisterten die Zuhörer.

Die Erleichterung war groß und es wurde allen klar, dass sich die vielen gemeinsamen Stunden sehr gelohnt haben. Alle Teilnehmer sind ein Stück über sich hinausgewachsen. Das sollte gebührend gefeiert werden. Und so mündete das Mini-Konzert in eine gemütliche Abschlussfeier mit Sekt und Snacks. In diesem Sinne Prost!

Wir bedanken uns bei allen, die mit offenen Ohren und wohlgesonnenen Blicken unseren Vorträgen gelauscht haben! Es hat uns einen riesigen Spaß gemacht! Tausend Dank auch an Dirk, ohne den das Projekt nicht möglich gewesen wäre.
Wir sind definitiv angefixt und ihr dürft gespannt sein, was wir uns als nächstes überlegen ;) Für alle Ensemblefans gibt es schon mal gute Nachrichten: Auch bei C’EST LA VIE wird es wieder zwei kleine Gruppen geben. Karten gibt es hier !

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.